Es gibt unzählige Miso-Suppen Rezepte.

Was ist immer gleich? Eine Gemüsesuppe als Basis in der das Miso aufgelöst wird. Miso bekommt man beim dm. Gemüsesuppenwürze beim Hofer.

Man kann etwas anrösten wie Zwiebeln und Champignons, dann mit Gemüsesuppe (Wasser & Gemüsesuppenpulver) aufgießen.

Pak Choi, Zucchini, rote Paprika, … hinzugeben.

Reisnudeln oder andere Nudeln hinzugeben und solange warten oder kochen, bis sie durch sind.

Misopaste hinzugeben. (Miso nie kochen! Enthält viele Probiotika und verändert durch Kochen Geschmack und Konsistenz)

Tofu in Sesamöl anrösten oder nur würfelig schneiden. Wakame-10 min in Wasser einlegen.

Chicorée längs vierteln, Mungobohnenkeime waschen , Frühlingszwiebel schräg schneiden und mit Tofu zusammen zum individuell in die Suppe geben anrichten.

In Suppenteller/Schale gießen, rohes Gemüse, Algen & Tofu dazu, mit Sojasoße abschmecken. Und mit schwarzem Sesam bestreuen.

Mahlzeit!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code